h

Ingenieurbüro für Gebäudemanagement und Energieberatung

     
 

Einige Erklärungen zur Energieberatung

 

Energieberatung/Energieberater ist bisher kein geschützter Begriff.

 

Viele bieten diese Leistung an, ohne eine genaue Definition der Leistung und der dazu passenden Ausbildung. Deshalb sollte man sich bei der Auswahl des Energieberaters vorher immer über seine Qualifikation und Erfahrungen erkundigen.

 

Sie können Energieberater für die Leistungen rund um Gebäude in diversen Listen im Internet finden. In die meisten Listen können sich Personen als Energieberater eintragen lassen, ohne eine Qualifikation nachweisen zu müssen. Oft sind in den Listen auch Personen oder Firmen gelistet, die gewerbliche Ziele verfolgen und damit keine unabhängige Beratung anbieten können.

 

Nur eine Liste bietet Ihnen als Kunden bisher die Gewähr, dass die dort gelisteten Berater über Mindeststandards in der Ausbildung verfügen und unabhängige Beratungsleistungen anbieten. Diese Liste wurde in der Vergangenheit durch die Bafa geführt. Im Jahr 2012 wurde die Liste dann durch die dena übernommen. Die dena wurde unter anderem durch die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe gegründet.

 

Manche werben auch mit der Bemerkung, dass sie zertifizierte KfW Energieberater sind. So eine Zertifizierung existiert nicht. Die KfW Bank stellt keine Zertifikate aus. Für KMU (Klein und Mittelständische Unternehmen) gibt es eine besondere Liste der KfW Bank, wo Berater nach mehrfachen erfolgreichen Beratungen eingetragen werden. Diese Liste und Beratungstätigkeit ist aber nur für KMU zuständig.

 

Das Ingenieurbüro Karl F. Werner ist mit den beiden Standorten Aumühle und Ibbenbüren in der dena Liste der Energie-Effizienz-Experten eingetragen und als Berater für das Modul 2 "Sanierungskonzepte und Neubauberatung für Nichtwohngebäude" für Kommunen bei der Bafa anerkannt.

 

 

 
     

 

| Home | | Impressum |
Counter kostenlose counter